Wählen Sie eine Sprache
Homepage Wissen Hybrid VRF-System: Vorteile
Seite teilen:
Effizient. Komfortabel. Nachhaltig.
Bild einer Mitsubishi Electric Hybrid VRF Anlage auf einem Gebäudedach

Hybrid VRF-System

Innovative City Multi Hybrid VRF-Systeme von Mitsubishi Electric

Blogartikel 21.03.2022

Das City Multi Hybrid VRF-System bietet eine weltweit einzigartige Lösung. Die Stärken eines direktverdampfenden mit denen eines wassergeführten Systems werden hier kombiniert – mit hoher Energieeffizienz, individuellem Komfort und deutlich reduzierter Kältemittelfüllmenge.

Das System bietet nicht nur eine zukunftsfähige Lösung im Hinblick auf gestiegene gesetzliche Vorgaben, sondern eröffnet auch neue Möglichkeiten, wassergeführte Systeme einfach und modular zu planen. So können Sie mit dem Hybrid VRF-System der R2-Serie beispielsweise sämtliche angeschlossenen Innengeräte unabhängig voneinander im Heiz- oder Kühlmodus betreiben.

Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Energieeffizienz
  • Mehr Klimafreundlichkeit
  • Stark reduzierte Kältemittelfüllmenge
  • Heizen und kühlen gleichzeitig mit Wärmerückgewinnung
  • Flexible Planung
  • Einfache Montage und Wartung
  • Maximaler Komfort

Download City Multi Hybrid VRF Broschüre
City Multi HVRF Broschüre PDF | 3 MB

Wählen Sie zwischen zwei Hybrid VRF-Varianten

Unsere HVRF-Systeme

Hybrid VRF als R2-System

Simultanes Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung

  • Die R2-Serie ermöglicht Heizen und Kühlen über ein Zweileitersystem und den sogenannten Hybrid BC-Controller.
  • Jedes einzelne Innengerät des Hybrid VRF-Systems kann in der R2-Variante unabhängig im Heiz- oder Kühlmodus betrieben werden.
  • Dabei wird die Wärme aus den zu kühlenden Räumen an anderer Stelle zum Heizen verwendet.

Funktionsschema Hybrid VRF als R2-System

Hybrid VRF als Y-System

Kühlen oder Heizen

  • Die Hybrid VRF Y-Serie ermöglicht den Kühlbetrieb oder den Heizbetrieb auf Basis der standardmäßig integrierten Wärmepumpenfunktion.
  • Die Y-Serie nutzt eine Hydro Unit mit integriertem Plattenwärmetauscher zum Austausch der Energie zwischen Kältemittel und Wasser.
  • Die invertergeregelte Pumpe sorgt dann dafür, dass das temperierte Wasser bedarfsgenau zu den Innengeräten geschickt wird.

Funktionsschema Hybrid VRF als Y-System

Vorteil Energieeffizienz und mehr Klimafreundlichkeit

Klimafreundlichkeit

Hybrid VRF-Systeme zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz aus und können damit einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung der Richtlinien für ein modernes, nachhaltiges Bauen leisten. Dies wird möglich durch die neueste Generation der Inverter-Kompressoren-Technologie, großflächige Microchannel-Aluminium-Wärmetauscher und die konsequente Entwicklung aller Anlagenkomponenten für eine hohe saisonale Energieeffizienz.

Die invertergeregelten Kompressoren der Außengeräte verfügen über eine nahezu stufenlose Regelung und stellen nur die tatsächlich im Gebäude benötigte Leistung zur Verfügung.

Die modernen Hybrid VRF-Systeme arbeiten mit City Multi VRF-Außengeräten, in denen R32 zum Einsatz kommt. Die Kombination aus reduzierter Kältemittelfüllmenge und niedrigem GWP-Wert verringert das anlagenspezifische CO2-Äquivalent auf unter 21% gegenüber herkömmlichen VRF-Systemen mit R410A. Damit ist bereits heute die von der F-Gase-Verordnung vorgeschriebene Quote ab 2030 unterschritten.

Seine Stärken kommen so in Green Buildings ebenso zum Tragen wie bei Zertifizierungen nach LEED, BREEAM oder DGNB.

Bild eines Baums vor einem Bürogebäude

Vorteil stark reduzierte Kältemittelfüllmenge

Kältemittelfüllmenge

Für die Verwendung von R32 in Personenaufenthaltsbereichen sind Sicherheitsstandards zu erfüllen, die sich nach dem Verhältnis von Raumgröße und Kältemittelfüllmenge richten und in nationalen und internationalen Normen definiert sind (z. B. DIN EN 378 und IEC 60335).

Mit der Hybrid VRF-Technologie lassen sich alle Vorteile eines VRF-Systems auch unter Verwendung des Kältemittels R32 normkonform realisieren. Denn kältemittelführende Bauteile in Räumlichkeiten und damit auch der Umfang erforderlicher Brandschutzmaßnahmen sind auf ein Minimum reduziert.

Kältemittel kommt bei der Hybrid VRF-Technologie nur vom Außengerät bis zum zentralen Kältemittelverteiler zum Einsatz. Danach wird über Plattenwärmetauscher die Energie von Kältemittel auf Wasser übertragen und dieses an die zu klimatisierenden Räume weitergeleitet. Auf diese Weise sind auch Projekte realisierbar, bei denen die Menge an Kältemittel möglichst geringgehalten werden soll oder bei denen keine Kältemittelleitungen in Räumen erwünscht sind in denen sich Personen aufhalten.

Bild der Gebäudefront des Stadthotel Haslach

Vorteil flexible Planung, Montage und Wartung

Planung, Montage und Wartung

Die Hybrid VRF-Technologie wurde speziell für die Ansprüche moderner Gebäudearchitektur entwickelt und eröffnet neue Möglichkeiten, wassergeführte Systeme einfach und modular zu planen.

Dank einer großen Bandbreite an Innengeräten lassen sich Räumlichkeiten aller Art mit dem Hybrid VRF-System klimatisieren. Die Hybrid VRF-Technologie erlaubt größtmögliche Flexibilität bei der Raumnutzung und -aufteilung sowie bei der Funktionswahl für Nutzer:innen. Sie lässt sich reibungslos an die übergeordnete Gebäudeleittechnik anbinden.

Im Hybrid VRF-System sind alle wichtigen hydraulischen Komponenten bereits vorhanden. Nur das Ausdehnungsgefäß muss noch ermittelt werden. Innerhalb des Gebäudes können statt Kupferrohren Kunststoffleitungen verbaut werden. Eine kältetechnische Dichtheitsprüfung gemäß der F-Gase-Verordnung an den Innengeräten entfällt. Dies spart bei der Wartung der Anlagen erheblich Zeit und auch Kosten.

Mit diesen Stärken lassen sich Komplettanlagen für die Beheizung und Kühlung auf Basis erneuerbarer Energieträger in einem System realisieren – innovativ und flexibel.

Bild der HVRF Anlage von Mitsubishi Electric im Stadthotel Haslach

Vorteil Konnektivität

Konnektivität

Intelligente Steuerung für effizientes Energiemanagement und maximale Kostentransparenz: Hybrid VRF-Systeme lassen sich mit sämtlichen Steuerungen des breiten Mitsubishi Electric Programms regeln: Die gesamte Kommunikation erfolgt per M-Net-Datenbus. Das Nachrüsten zusätzlicher Kommunikationstechnologie ist nicht nötig. Über einen USB-Anschluss auf der Platine lassen sich Anlagen-Betriebsdaten ganz einfach auslesen.

Für Anwender:innen sind die Steuerungen leicht bedienbar – intuitiv per Tasten, Touchscreen oder Windows-Oberfläche, lokal oder schnittstellenübergreifend als Systemsteuerungen zur zentralen Bedienung und Überwachung ganzer Gebäude und Gebäudekomplexe.

Bild der Bedienoberfläche für die Zentralsteuerung der HVRF Anlage im Stadthotel Haslach

HVRF
Abbildung Thumbnail Hybrid VRF R2

Hybrid VRF-System

Das weltweit erste hybride VRF-System zum zeitgleichen Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung.

Einsatzbereiche

Praxis

Hotels

  • In Hotels punkten Hybrid VRF-Systeme zum einen durch eine individuelle Festlegung der Betriebsart (Kühlen und Heizen) pro Zimmer. Zum anderen werden die milden Ausblastemperaturen als sehr angenehm empfunden.
Bürogebäude

  • Sehr gut geeignet sind Hybrid VRF-Systeme für Bürogebäude, in denen z.B. überschüssige Wärme bei zu kühlenden Räumlichkeiten zum Heizen nutzbar gemacht werden soll. Auf diese Weise lassen sich Betriebskosten einsparen.
Handel und Einzelhandel

  • Auch in großen Geschäften kommen die Vorteile eines Hybrid VRF-Systems zum Tragen, vor allem dann, wenn keine Kältemittelleitungen in den Räumlichkeiten gewünscht sind, in denen sich Personen aufhalten. Die flexible Planung und Auslegung des Systems bietet zudem Vorteile bei einer nachträglichen Umplanung von Flächen.

DOWNLOAD BROSCHÜRE CASE STUDY
Hybrid VRF Case Study PDF | 2 MB
Link-Tipp:
Moderne Hotel-Klimatisierung

Projekte mit Hybrid VRF

Referenzen
Haslach
Moderne Hotel Klimatisierung
HYBRID VRF-SYSTEM FÜR DAS STADTHOTEL HASLACH
mehr erfahren
Isernhagen bei Hannover
Moderne Bürogebäude Klimatisierung
Hybrid VRF-System für die Firmenzentrale der Aucotec AG
mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Blogartikel