Homepage Wissen Referenzen Hotel Klimatisierung – Referenz
Abbildung Hotel Speiseraum

Moderne Hotel Klimatisierung

HYBRID VRF-SYSTEM FÜR DAS STADTHOTEL HASLACH

Haslach

Das zentral in der Haslacher Altstadt gelegene Stadthotel Hansjakob ist im Frühjahr 2020 als Neubau mit insgesamt 31 Gästezimmern und einer Bar eröffnet worden. Es zeichnet sich durch seinen individuellen Charme und eine hochwertige Ausstattung aus. Das familiengeführte Stadthotel Hansjakob in Haslach setzt dabei auf ein legeres Ambiente mit hohen Standards in Sachen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Wohlfühlatmosphäre für den Gast. Diese erfolgreiche Philosophie zieht sich durch alle Bereiche von der Architektur bis zur Ausstattung der modern und komfortabel eingerichteten Hotelzimmer. Entsprechend sollte auch die Klimatisierung diesen Ansprüchen gerecht werden.

Anforderungen

Das Stadthotel Haslach sollte über eine smarte, individuelle Klimatisierung der Gästezimmer verfügen. Die Lage des Gebäudes in der Altstadt sowie das lokale Bauordnungsrecht ermöglichte keine Aufstellung von Klimatechnik auf dem Dach oder im Außenbereich, so dass der Einsatz von VRF-Außengeräten mit Außenluftkühlung nicht möglich war. Zudem sollte das System sowohl kühlen als auch heizen und dabei die angestrebten Werte Nachhaltigkeit und Umweltschutz berücksichtigen. Darüber hinaus sollte, um zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu vermeiden, auf Kältemittelleitungen in den Hotelzimmern verzichtet werden.

Key Facts

Anforderungen

  • keine Aufstellung von Klimatechnik auf dem Dach oder im Außenbereich
  • individuelle Klimatisierung der Gästezimmer
  • keine Kältemittelleitungen in den Hotelzimmern
  • smarte Steuerung – auch in Gästezimmern
  • energieeffiziente Technik zum Heizen und Kühlen

Das sagen die Projektbeteiligten

Projektstimmen
Abbildung Hotelzimmer klimatisiert

Susanne Blum, Pächterin des Stadthotels Hansjakob, erklärt:

„Wir haben am 1. März 2020 aufgemacht und wir freuen uns, mit einem innovativen Hotel hier durchstarten zu können.

Durch die Klimatisierung hat man einen Wohlfühleffekt hier im Hotel. Das heißt, es ist nie zu warm oder zu kalt und der Gast fühlt sich einfach wohl.“

Zum YouTube-Kanal
Produktabbildung PKFY-WL

City Multi Hybrid VRF von Mitsubishi Electric

Die Hybrid VRF-Technologie kombiniert die Vorteile wassergeführter mit denen direktverdampfender Systeme in einem weltweit einzigartigen Konzept. Sie bietet eine zukunftsfähige Lösung im Hinblick auf gestiegene gesetzliche Vorgaben und verringert den Kältemitteleinsatz.

Zu unseren Klimaanlagen

Für welche Lösung hat sich das Hotel entschieden?

Hybrid VRF-System

Anforderung: keine Klimatechnik auf dem Dach

Das Hybrid VRF-System ist das erste 2-Leitersystem zum simultanen Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung, das die Vorzüge eines direkt verdampfenden mit denen eines wassergekühlten Systems kombiniert. Eingesetzt werden drei wassergekühlte Außeneinheiten, die zusammen 60 kW Heiz- bzw. ca. 110 kW Kühlleistung erbringen. Durch die Trennung in einen kältemittel- und einen wassergeführten Anlagenteil kommt dieses System mit einer deutlich reduzierten Kältemittelfüllmenge aus.

Abbildung Anlagenraum Hotel

Anforderung: individuelle Klimatisierung der Gästezimmer

Alle 31 Hotelzimmer werden ausschließlich über das Hybrid VRF-Klimasystem wahlweise geheizt oder gekühlt. Die dafür erforderlichen Innengeräte (jeweils 1 pro Gästezimmer) sind als Kanaleinbaugeräte in den Eingangsbereichen der Zimmer mit An- und Ausblasgittern in die Decke integriert. Das Hybrid VRF-System punktet hier zum einen dadurch, dass es eine individuelle Wahl der Betriebsart Kühlen und Heizen für jeden einzelnen Gast unabhängig von der Jahres- oder Tageszeit oder der Außentemperatur ermöglicht. Zum anderen bietet das System aufgrund des zusätzlichen Wasserkreislaufs stabile und mildere Ausblastemperaturen, die als sehr angenehm empfunden werden.

Abbildung Zimmer Hotel

Anforderung: smarte Steuerung

Besondere Beachtung verdient das nutzerfreundliche Bedienkonzept. Auf jedem Zimmer kann der Gast die Temperatur über eine elegante Hotelfernbedienung individuell wählen, die sich optional auch über eine App konfigurieren lässt. Am PC der Hotelrezeption im Erdgeschoss besteht zudem die Möglichkeit, alle Klima-Innengeräte über ein visuelles Zentralsteuerungssystem zu managen. Die zentrale Steuerungssoftware erleichtert die Überwachung und Statusanzeige von einem zentralen Punkt aus. Ein Maintenance-Tool ermöglicht den Zugang über das hauseigene Netzwerk und visualisiert Anlagen- und Systembetriebsdaten. Mit dem Energy Management License Pack können zudem die Übertragung von Informationen zum Energieverbrauch und Funktionen zur Energieeinsparung realisiert werden.

Abbildung Bildschirm Steuerung Klimaanlagen

Anforderung: Energieeffiziente Technik zum Heizen und Kühlen

Darüber hinaus zeichnet sich das Hybrid VRF-System durch seine hohe Energieeffizienz aus. Die Wärmerückgewinnungsfunktion sorgt dafür, dass Wärme, die den zu kühlenden Räumen entzogen wird, nicht an das Grundwasser abgegeben, sondern über die Hybrid BC-Controller zum Beheizen der Räume mit Wärmebedarf verwendet wird. Dadurch kommt das Stadthotel Haslach ohne konventionelle Heizungsanlage für die Raumwärme der Gästezimmer als auch des Frühstücksaales aus.

Abbildung Klimatisiertes Hotelzimmer

Anforderung: keine Kältemittelleitungen in den Hotelzimmern

Das Kältemittel zirkuliert nur zwischen den Außengeräten und drei sogenannten Hybrid BC-Controllern (Verteilereinheiten), die sich in den abgehängten Decken in den Fluren bzw. im dritten Stock unter der Treppe befinden. Die Hybrid BC-Controller bilden mit den Außengeräten eine kälte- und regelungstechnische Einheit und leiten je nach Wärme- oder Kältebedarf warmes oder kaltes Wasser an die unterschiedlichen Klimakreise in den Gästezimmern und den Aufenthaltsbereich weiter. Mithilfe dieser innovativen Technologie konnte ein Projekt realisiert werden, bei dem ausdrücklich auf Kältemittelleitungen in den Hotelzimmern verzichtet werden sollte.

Die wichtigsten Punkte

Zusammenfassung

  • Der Neubau des Stadthotel Haslach stellt an die Gebäudetechnik hohe Anforderungen: keine Technik auf dem Dach oder im Außenbereich, individuelle, smart steuerbare Klimatisierung der Gästezimmer und eine umweltschonende Lösung zum Heizen und Kühlen
  • Als Heiz- und Klimalösung wurde ein Hybrid VRF-System der City Multi Serie von Mitsubishi Electric zum simultanen Heizen und Kühlen mit Wärmerückgewinnung in Kombination mit einem Grundwasserbrunnen als Energiequelle realisiert.
  • Dank 2-Leiter-System kommt im Gebäude selbst kein Kältemittel, sondern Wasser als Transportmedium zum Einsatz.
  • Es entspricht so optimal den Anforderungen des Bauherrn und ist durch seine Wärmerückgewinnungsfunktion besonders wirtschaftlich sowie umweltschonend.

Isernhagen bei Hannover
Moderne Bürogebäude Klimatisierung
Hybrid VRF-System für die Firmenzentrale der Aucotec AG
mehr erfahren
Düsseldorf
Heizen und Kühlen in kleinen Räumen
Single-Split-System für Übernachtungen „on the road"
mehr erfahren

Fach- und Ansprechpartner

Fach- und Ansprechpartner