Homepage Wissen MELCloud – Steuerung
Abbildung MELCloud auf Tablet und Smartpohne

MELCloud – die cloudbasierte Steuerung

Systemsteuerung überall, jederzeit

Tool/Software 15.11.2021

Mobile Steuerung für Ihre Mitsubishi Electric Systeme

Ob Klimaanlage, Wärmepumpe oder Lüftung – mit der MELCloud lassen sich all diese Systeme ganz einfach steuern und überwachen. Und zwar rund um die Uhr und von jedem Ort aus. Möglich macht das die Cloud-Technologie, auf der die MELCloud basiert.

Ausgestattet mit zahlreichen Features vereinfacht die MELCloud den alltäglichen Betrieb Ihrer Systeme. So können Sie zum Beispiel Soll-Temperaturen anpassen und Betriebsmodi umschalten. Außerdem lassen sich historische und aktuelle Trend-Daten ganz einfach analysieren. Besonders praktisch ist dabei die systemübergreifende Einsetzbarkeit der MELCloud, dank der Sie Heizung, Lüftung und Klima zentral mit einer einzigen App jederzeit im Griff haben. Ein weiterer Vorteil der MELCloud liegt in der übersichtlichen Kartenansicht, die eine Verwaltung mehrerer Standorte ermöglicht.

Ob im privaten oder gewerblichen Bereich: Die MELCloud kann sowohl in Wohnungen und Privathäusern als auch in Agenturen, Praxen, Kanzleien und im Retailbereich eingesetzt werden.

Jetzt installieren

Keine Frage: Der Zugriff auf Ihre Mitsubishi Electric-Geräte, der mit Hilfe der MELCloud über alle gängigen Webbrowser, Tablets und Smartphones erfolgen kann, war noch nie so einfach. Eine App ist in den bekannten Stores verfügbar.

Abbildung MELCloud auf Tablet und Smartpohne

Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Home

Amazon Alexa & Google Home

Ganz schön stimmig, die jüngste Optimierung unserer MELCloud. Denn damit profitieren Sie in Verbindung mit Amazon Alexa oder Google Home von einer bequemen Sprachsteuerung sämtlicher Geräteserien unserer Klima-, Heiz- und Lüftungssysteme. Besonders einfach geht das mit vordefinierten MELCloud-Wohlfühlklima-Szenarien – schon reicht beispielsweise bei Alexa der Satz: „Alexa, aktiviere abwesend“ völlig aus, um die entsprechenden Geräte auszuschalten. Sollen die Systeme wieder aktiviert werden, genügt die Ansage, „Alexa, wähle Szenario Zuhause“.

Voraussetzungen für die Verknüpfung von MELCloud mit Amazon Alexa und / oder Google Home sind lediglich:

  • Installierte MELCloud App
  • Angelegtes Benutzerkonto MELCloud
  • Mitsubishi Electric Klima-, Heizungs- oder Lüftungssysteme, die über Wi-Fi-Schnittstellen mit einem Router verbunden sind und in der MELCloud App fehlerfrei funktionieren

Alle Vorteile auf einen Blick

Zusammenfassung

Von der einfachen Integration bis hin zur Benachrichtigung im Fehlerfall – die MELCLoud bietet Ihnen eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Einfache Integration per WPS-Funktion
  • Systemübergreifende Integration von Mitsubishi Electric Produkten
  • Nachrüstbar ohne zusätzliche Verkabelung
  • Unbeschränkte Geräteanzahl pro Nutzeraccount
  • Datenmonitoring (Istwerte, Betriebszustände)
  • Gastzugriff für Handwerker oder Teilzeitmieter
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der APP
  • Zugang via Mobile-UMTS-Router möglich
  • Anlegen von mehreren Gebäuden und Stockwerken möglich
  • E-Mail-Benachrichtigung im Fehlerfall an zwei Empfänger
  • Zeitschaltprogramm vorhanden
  • Einfache Erweiterbarkeit
  • Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Home

Welche Voraussetzungen hat MELCloud?

Voraussetzungen MELCloud

Um ein Klima-, ein Heizungs- oder ein Lüftungssystem in die MELCloud einzubinden, ist der WiFi-Adapter MAC-587IF von Mitsubishi Electric erforderlich.

Systemparameter im Detail

  • MAC-587IF WiFi-Adapter
  • Eingangsspannung: DC 12,7 V (über das Innenmodul)
  • Leistungsaufnahme: max. 2 W
  • Sendeleistungspegel: max 17,5 dBm bei IEEE 802.11b
  • Verschlüsselung: AES
  • Authentifizierung: WPA2-PSK
  • Kabellänge: 2,04 Meter
  • Frequenzband: 2,4 GHz
  • Platinenschnittstelle: CN105
  • Einfaches Einbinden des Adapters durch WPS-Funktion

Ansprechpartnersuche

Ansprechpartnersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Tool/Software