Homepage Über uns Geschichte
Seite teilen:
Abbildung Mitsubishi Electric Bürogebäude

Mitsubishi Electric LES in Deutschland

Die Erfolgsgeschichte von Mitsubishi Electric LES – von der Gründung bis heute.

2020

Erstes VRF Direktverdampfungssystem mit R32

Die City Multi VRF-Klimasysteme gibt es ab sofort auch mit dem Kältemittel R32. Eine alternative Lösung mit vielen Vorteilen: Denn mit einem GWP (Global-Warming-Potential) von 675 liegt R32 um etwa 2/3 unter dem GWP von R410A. Zudem weist das Kältemittel R32 auch eine rund 20 % höhere volumetrische Kälteleistung gegenüber R410A auf.

Produktabbildung Rältemittel R32

2019

Erstes HVRF R32 System mit R32 als Kältemittel im Markt eingeführt

Mitsubishi Electric hat sein Hybrid VRF-System (HVRF) um Produkte mit dem Kältemittel R32 erweitert. Mit R32 sind die Baugrößen ab 22,4 bis 33,5 kW erhältlich. Weitere werden folgen.

Europaweit erste HVRF-Y Anlage mit R32

Mitsubishi Electric erweitert sein erfolgreiches Hybrid VRF-System (HVRF) um die Y-Serie, die zum Heizen oder Kühlen geeignet ist. Als Kältemittel wird das effiziente R32 eingesetzt. Bislang war das Hybrid VRF-System ausschließlich als R2-Serie zum gleichzeitigen Heizen und Kühlen mit den Kältemitteln R410A oder R32 verfügbar. Mehr dazu im Video.

Abbildung Logo H2oh!

2016

Zusammenschluss der Marken Mitsubishi Electric, Climaveneta und RC

Der Zusammenschluss von Mitsubishi Electric, Climaveneta und der RC-Group schafft einen echten Mehrwert. So wird die Produktpalette vielfältiger, die Lösungsbandbreite größer und das Kältemittelangebot umfangreicher.

Abbildung Logo Climaveneta

März 2016

Offizielle Eröffnung des neuen Bürogebäudes

In einer feierlichen Zeremonie eröffnet Mitsubishi Electric seine neue Deutschland-Zentrale in Ratingen. Das moderne Gebäude an der Balcke-Dürr-Allee zeichnet sich durch eine Kombination aus nachhaltiger Architektur und intelligenter Haustechnik aus eigener Produktion aus.

Abbildung Gebäude Mitsubishi Electric

Juli 2014

Auszeichnung für MSZ-FH

Das Klimagerät „MSZ-FH“ von Mitsubishi Electric ist Testsieger im aktuellen Test – Ausgabe 7/2014 – für Klimageräte der Stiftung Warentest. Folgende Testkriterien wurden zugrunde gelegt: Energieeffizienz, Kühleigenschaften und -komfort, weitere Umwelteigenschaften und die Handhabung. Darüber hinaus wurden dem Klimagerät die gleichmäßigste Temperaturverteilung und die geringste Geräuschentwicklung attestiert.

Das Wachstum geht weiter

Nach Belgien eröffnet Mitsubishi Electric eine eigene Niederlassung in Polen.

27.01.2014

Startschuss für das neue Firmengebäude

Der Startschuss für den Bau eines neuen Büro- und Verwaltungsgebäudes in Ratingen-Ost fällt. Gründe für den Neubau: Fehlendes Wachstumspotential am alten Standort und die Aufteilung der Mitarbeiter auf vier Gebäude. Am neuen Standort sind alle Divisionen unter einem Dach vereint.

2012

Erste Generation der MELCloud

Vorstellung und Launch der MELCloud mit dem WiFi Adapter MAC-557. Damit beginnt die schnelle und mobile Bedienung von Mitsubishi Electric Systemen.

Vorstellung der Hybrid VRF R2-Systeme

Auf der Chillventa in Nürnberg präsentiert Mitsubishi Electric erstmals am Markt das City Multi Hybrid VRF-System. Eine Lösung, welche die Vorzüge der Energieträger Kältemittel und Wasser in einer Anlage verbindet.

Abbildung Frau mit iPad

2010

Division-Umbenennung

Die Air Conditioning Division von Mitsubishi Electric, Niederlassung Deutschland, heißt seit dem 1. April Living Environment Systems (LES). Mit dieser Umbenennung trägt das Unternehmen der Erweiterung des Produktsortiments um die zusätzliche Ausrichtung auf Wärmepumpensysteme Rechnung. So werden sukzessive die Wärmepumpen-Serien „Zubadan“ und „Ecodan“ ausgebaut. Da somit zukünftig nicht nur Luft (Air Condition), sondern auch Medien wie Wasser genutzt werden, war eine Namensanpassung notwendig.

Ab jetzt: Heizen mit Ecodan

Auf einer großen Pressekonferenz stellt Mitsubishi Electric sein Ecodan Wärmepumpen-System vor. Eine Heizlösung, die mit anwendungsoptimierten Kombinationen aus je einem Außen- und einem Innenmodul passgenaue Lösungen bietet.

Produktabbildungen ECODAN

2010

Das Unternehmen wächst

Mit einer eigenen Niederlassung in Belgien verstärkt Mitsubishi Electric seine Präsenz auf dem belgischen Markt. Das Dienstleistungs- sowie Produktangebot wird weiter ausgebaut.

2006

Einführung der Zubadan-Technologie

Mitsubishi Electric entwickelt die innovativen Zubadan Außengeräte. Erstmalig ist damit selbst bei einer Außentemperatur von bis zu -15 °C noch eine konstante Heizleistung möglich.

Produktabbildungen ZUBADAN

2003

Vorstellung des europaweit ersten BIG Y/R2 System

Auf der Internationalen Fachmesse Kälte-Klima-Technik (IKK) in Hannover präsentiert Mitsubishi Electric das erste BIG Y/R2 System, das neue Möglichkeiten im Bereich der VRF Technik eröffnet. Denn von nun an können mit nur einem Außengerät bis zu 56 kW Kühl-/Heizleistung erbracht werden.


Neues Kältemittel

Umstieg von R407C auf R410A

2000

Europaweite Premiere: Einbau des ersten WR2 Systems in Holland

Das unmittelbar an der Strandpromenade gelegene Kurhaus Hotel Scheveningen sollte eine Klimaanlage erhalten. Wichtig dabei: Sie musste leise sein und mit der salzhaltigen Luft zurechtkommen. Mit der Innenaufstellung des ersten wassergekühlten und äußerst effizienten Klimasystems PQRY fand Mitsubishi Electric die passende Lösung.

1991

Gründung der Division Aircon

Seit 1991 bietet diese Division von Mitsubishi Electric Klimaanlagen in Deutschland an. Die Umbenennung in den heutigen Division-Namen "Living Environment Systems" - kurz LES - folgte ein paar Jahre danach.

1978 - Beginn der Erfolgsgeschichte in Deutschland

Seit 1978 ist Mitsubishi Electric mit seiner Zentrale in Ratingen in der Nähe von Düsseldorf vertreten und führt zahlreiche Regionalbüros in ganz Deutschland. Mitsubishi Electric ist als 100%iges Tochterunternehmen in Deutschland tätig.

Abbildung Gründung Division Aircon