Wählen Sie eine Sprache
Homepage Wissen RMI - Zentrale Steuerung für Klimaanlagen
Seite teilen:
Abbildung RMI System auf Tablet und Smartpohne

RMI - Zentrale Steuerung für Ihre Klima- und Lüftungsanlage

Für ein professionelles Gebäudemanagement

Tool/Software 02.06.2022

Das Remote Monitoring Interface (RMI) ist die intelligente Cloud-Lösung von Mitsubishi Electric zur zentralen Überwachung, Fernsteuerung und Verwaltung von Klimaanlagen (City Multi VRF, Hybrid VRF, Mr. Slim und M-Serie) und Lüftungsanlagen (Lossnay-Geräte) – für einen oder mehrere Standorte. Die Systeme können zentral oder bequem von unterwegs überwacht werden. Dabei helfen zahlreiche grafische Anzeigen und Möglichkeiten zur Systemeinstellung.

DIE RMI-HIGHLIGHTS AUF EINEN BLICK:

  • Mobile Steuerung und Verwaltung
  • Zentrales Management mehrerer Standorte
  • Übersichtliche Darstellung der Standorte in Listen oder Kartenansicht
  • Einfache Anpassung der Systemparameter
  • Integrierte Trenddatenarchive und Zeitprogramme
  • Kontinuierliches Betriebs-Monitoring
  • Keine Limitierung verbundener Innengeräte
  • Fehlermeldungsstatus und Benachrichtigung per E-Mail
  • Detailliertes Energie-Monitoring
  • Exakte Einzelkostenabrechnung bei Nutzung eines (H)VRF-Systems*

* Zusatzkomponenten nötig

Für wen eignet sich das System?

Eignung
Abbildung RMI-Steuerungssystem Liegenschaftsverwaltung

In der Praxis entfaltet RMI sein gesamtes Optimierungspotenzial überall dort, wo eine größere Anzahl von Systemen an verschiedenen Standorten zu steuern ist und energieoptimierter Betrieb eine besondere Rolle spielt.

Das RMI ist daher die ideale Lösung für die Liegenschaftsverwaltungen von

  • Bürogebäuden,
  • Hotels,
  • Kaufhäusern,
  • Shops,
  • Krankenhäusern,
  • oder anderen Großeinrichtungen.

Fernzugriff, Fernüberwachung und kontinuierliche Optimierung

Sicherheit & Energie sparen

Mehr Sicherheit und Energie sparen

Ganz gleich, ob Sie gerade in einem Ihrer Gebäude, in der Konzernzentrale, im Unternehmen oder unterwegs sind – mit dem RMI haben Sie immer und überall die Möglichkeit, auf Ihre Klimasysteme zuzugreifen. Die Steuerung ermöglicht optional den Fernzugriff mit separatem Subzugriff für Handwerksunternehmen. Gleichzeitig erlaubt das RMI-Multi-Tenant-Paket die Einrichtung mehrerer Zugriffe, zum Beispiel für Mieter:innen eines Bürogebäudes.

Sämtliche Verbrauchsdaten und Fehlermeldungen können zentral überwacht und analysiert werden. Damit wird die Grundlage für eine kontinuierliche Systemoptimierung aus der Ferne geschaffen und kann bei Bedarf auf zeitsparende Ferndiagnose und grundlegende Fernwartungsmöglichkeiten zurückgreifen. Darüber hinaus umfasst das RMI zahlreiche Hilfsmittel wie Zeitprogramme und informative KPIs (Key Performance Indicator) – optimale Werkzeuge, um Energiesparpotentiale voll und ganz auszuschöpfen.

Optionale Einzelkostenabrechnung

Einzelkostenabrechnung

Highlight für Vermieter:innen

Die clevere Cloudlösung RMI ist in der Lage, Energieverbrauchsdaten über das Netzwerk zu erfassen, aufzuarbeiten und an die EDV abzugeben. Auf diesem Wege kann für einzelne Gebäude und Mietbereiche einfach und schnell eine individuelle, differenzierte Energieabrechnung erstellt werden.

Eine Option, die vor allem für Vermieter:innen mehrerer Wohnungen besonders interessant sein dürfte. Die Berichte sind als Live-Daten verfügbar und werden monatlich blockbezogen abgerechnet. Darüber hinaus können auch Zähler wie zum Beispiel Wärmemengenzähler, Wasserzähler und weitere elektrische Zähler von Fremdgewerken in das RMI und die Einzelkostenabrechnung integriert werden. Erforderlich hierfür sind Stromzähler für jeden Kältemittelkreislauf, die einen Impulsausgang besitzen. Die Impulse werden mit dem Pulseingangsmodul PAC-YG60MCA-J erfasst.

Monatssumme Verbrauchsaufschlüsselung

Zeitersparnis für Vermieter

Mit einer optionalen Energiedatenerfassung ausgestattet, dokumentiert RMI die exakten Energieverbräuche und macht die Energiekostenabrechnung pro Systemeinheit und Mieter besonders einfach und kostensparend. Eine Option, für die Zusatzkomponenten erforderlich sind. Die Berichte werden sowohl in der Cloud gespeichert als auch per E-Mail an entsprechende Personen versendet.

Bild eines Muster-Verbrauchsberichts aus RMI

Einfaches Management im Dashboard

Einstellungen, Auswertungen und Funktion
Abbildung Dashboard RMI

Zentrale Einstellungen, Auswertungen und Funktion

Dashboard Management
1. Operationaler Index & Komfort Index

  • Grafische Bewertung des Anlagebetriebs
  • Berechnung des Index auf Basis der DIN EN 15251
  • Von der Norm abweichender Betrieb der Anlage wird durch rote Bereiche gekennzeichnet

2. Kommunikation und Alarme

  • Darstellung der Verbindungsstati
  • Anzeige von aktuellen Fehlermeldungen sowie des Zeitpunkts der letzten Kommunikation mit der Anlage

3. Leistungsaufnahme

  • Detaillierte Informationen über aktuelle Energieverbräuche
  • Maximalwerte werden farblich indiziert und prozentual in Relation dargestellt
  • Detailübersicht über stündliche Energieverbräuche
  • Errechnung der Werte erfolgt auf Basis der über die Einzelkostenabrechnung gemessenen Werte

4. Wetterdienste

  • Aktuelle Wetterinformationen

Gesamtes Dashboard: Anlagen-KPIs

  • Überblick über alle wichtigen Anlagenparameter (Energieverbräuche, effizienter Betrieb)
  • Flexible Einrichtung von Wartungszugängen

Übersichtliche Darstellung der Standorte

Darstellung Standorte

Grundriss

Auf dieser Seite werden die Grundrisse einzelner Ebenen eines Standortes dargestellt.

  • Je Ebene werden auch die darin befindlichen Geräte angezeigt
  • Durch einen Klick auf eines der Geräte öffnet sich ein übersichtliches Menü
  • direkt im Menü können Sie Geräte ein- und ausschalten, den Betriebsmodus festlegen sowie die Luftstromrichtung und -geschwindigkeit und die Kühltemperatur bestimmen

Abbildung RMI Grundriss

Listenansicht

In der Listenansicht sind alle wichtigen Informationen der jeweiligen Standorte sofort und verständlich verfügbar.

  • Auflistung zugeordneter Standorte inklusive Zuordnung aller wichtigen Informationen
  • Übersichtliche Darstellung von Energiedaten, Wetterinformationen, Verbindungsstati und Fehlermeldungen
  • Detailansicht öffnet sich per Klick auf die Markierung

Abbildung RMI Listenansicht

Kartenansicht

In der Kartenansicht werden die Standorte übersichtlich untereinander aufgelistet und auf einer Weltkarte gezeigt.

  • Alternative zur Listenansicht
  • Überblick über Fehlermeldungen durch farbliche Indizierung der Standorte
  • Detailansicht öffnet sich per Klick auf die Markierung

Abbildung RMI Kartenansicht

Welches RMI-Paket ist für Ihr Projekt das Richtige?

Richtige finden

Das RMI-Steuerungssystem ist in drei Modulen erhältlich, die perfekt auf unterschiedliche Anwenderprofile zugeschnitten sind. Wählen Sie, welches am besten zu Ihrem Anwendungsbereich passt.

RMI SMART

RMI Smart richtet sich vor allem an Endkund:innen und Anlagenbetreiber:innen und beinhaltet unter anderem die Bedienung per App oder Webportal, einen Wochen- und Jahres-Timer, Standortwetterdaten sowie den Zugang zur Weboberfläche der Systemfernbedienung.

RMI ADVANCED

Als Anlagenbetreiber:in, Gebäudemanager:in oder Servicebetreiber:in sollten Sie sich für das Paket RMI Advanced entscheiden. Es ermöglicht die zentrale Verwaltung mehrerer Standorte, den Versand von Fehlermeldungen per E-Mail sowie die Erstellung monatlicher Anlagenreports und bietet darüber hinaus zahlreiche Energiemanagementoptionen.

RMI MULTI-TENANT

Das Paket RMI Multi-Tenant ist speziell auf Liegenschaftsverwaltungen und Investor:innen zugeschnitten. Mit ihm können Sie zusätzlich untergeordnete Zugänge für einzelne Mieter oder Fachhandwerksunternehmen einrichten, über die eine individuelle Bedienung bzw. fachliche Überwachung der Anlage möglich ist.

Die RMI-Pakete in der Übersicht

RMI-Steuerungssystem
Abbildung drei Module RMI-Steuerungssystem

Jetzt installieren

Das könnte Sie auch interessieren

Tool/Software