Homepage WSM3-G07 0444 - 0604

WSM3-G07 0444 - 0604

image
122 - 176 kW
Reversibles Luft-Luft-Rooftop-Gerät für die thermohygrometrische Behandlung, Filtration und Lufterneuerung in Umgebungen mit mittelgroßen Flächen und Volumen (Supermärkte, Einkaufs- oder Messezentren). Bei den Kompressoren handelt es sich um drehzahlgeregelte Scroll-Verdichter für die Baugrößen < 120 kW und 4 ON/OFF-Tandemverdichter für höhere Leistungen. Zusammen mit elektronischen Expansionsventilen ermöglichen diese Lösungen den Gebäudebedarf exakt zu erfüllen und höchste Wirkungsgrade mit entsprechenden Energie- und Kosteneinsparungen zu erzielen. Je nach gewählter Version kann das Gerät dank motorisierter Luftklappen für Ab-, Fort- und Frischluft den Free-Cooling-Betrieb steuern. Das Gerät ist außerdem mit thermodynamischer sowie mit Refrigerant-Booster-Wärmerückgewinnung erhältlich und entweder als Platten- oder Rotationswärmetauscher. So lässt sich die Energie aus der Abluft zurückgewinnen, was die Gerätekapazität und den Gesamtwirkungsgrad erhöht.
EUROPE
50 Hz

Produkt-Features

Features
Refrigerant Booster
Das innovative Refrigerant-Booster-Wärmerückgewinnungssystem dient zur vollständigen Rückgewinnung der in der Fortluft enthaltenen Energie, ohne dass durch die Mischung mit der Außenluft Verluste entstehen. Die Performance des Kältekreislaufs wird maximiert und die Kälteleistung um 15% gesteigert, ohne den Verdichterbetrieb zu verändern.
Flexibilität
Climaveneta bietet Geräte mit großer Auswahlmöglichkeit für die Zu- und Abluft-Volumenstromrichtungen und wird immer als kompakte Einheit mit allen gewählten Konfigurationen geliefert.
Statischer Kreuzstromwärmetauscher
Der statische Kreuzstromwärmetauscher sorgt für eine konstante und effektive Rückgewinnung der in der Raumfortluft enthaltenen sensiblen sowie latenten Wärme. Im Winterbetrieb werden so hohe Effizienzwerte (über 50%) erreicht und die latente Rückgewinnung begünstigt im Sommer die Entfeuchtung und im Winter die Befeuchtung der Räume.
Hohe Zuverlässigkeit
Der große Arbeitsbereich, die Invertertechnologie und die Tandem-Verdichter sorgen zusammen mit dem präzisen Design der Komponenten für optimale Leistung und Komfort bei kontinuierlichem und konstantem Betrieb, auch unter schwierigen thermohygrometrischen Bedingungen.
Enthalpische Rotations-Wärmerückgewinnung
Mit der enthalpischen Rotations-Wärmerückgewinnung wird die sensible und die latente Wärme des Fortluftvolumenstroms sowohl im Sommer- als auch im Winterbetrieb zurückgewonnen. Die latente Rückgewinnung fördert im Sommer die Entfeuchtung und im Winter die Befeuchtung der klimatisierten Räume mit sehr hohen Energie-Effizienzwerten.
Kältemittel mit geringem GWP
Das Einstoff-Kältemittel R32 ist eine aktuelle, nachhaltigere Alternative zum herkömmlichen Kältemittel R410A und bietet eine 66 %ige Reduzierung des GWP, einen höheren Wirkungsgrad und eine reduzierte Kältemittelfüllung.
Hohe Teillast-Effizienz
Teillasteffizienz auf höchstem Niveau dank des Einsatzes von drehzahlgeregelten Scroll-Verdichtern für Baugrößen < 120 kW und 4 ON/OFF-Tandem-Verdichtern für höhere Leistungen, um große energetische und wirtschaftliche Einsparungen zu gewährleisten.
Variable Luftvolumenstrom-Funktion
Dank der fortschrittlichen Logik von AIR3000+ ermöglicht die variable Luftvolumenstrom-Funktion die Anpassung der Zu- und Abluftvolumenströme an den tatsächlichen Anlagenbedarf, wodurch eine erhebliche Reduzierung (bis zu 30 %) des jährlichen Energieverbrauchs erreicht wird.

Produktvideo

Video
Produktvideo

Heizung, Kühlung, Luftfilterung, Be- und Entfeuchtung und Lufterneuerung: Mit dem neuen kompakten Climaveneta Rooftop-Gerät präsentiert Mitsubishi Electric eine durchdachte Komplettlösung mit Invertertechnologie. Speziell für den Einsatz des Low-GWP-Kältemittels R32 entwickelt, weist das Gerät einen reduzierten Fußabdruck auf und überzeugt somit mit hoher Zukunftsfähigkeit.

Zu den weiteren Vorteilen gehören ein größerer Betriebsbereich, freie thermodynamische Wärmerückgewinnung, hohe Zuverlässigkeit – selbst im Dauerbetrieb – sowie ein aktives Desinfektionssystem mit photokatalytischer Oxidation. Dieses reduziert Kontamination sowie Gerüche und sorgt so für eine deutlich bessere Raum-Luft-Qualität.

zum YouTube Kanal
Vorschaubild Video WSM3-G07 Rooftop-Geräte

Technische Daten

Technische Daten

Produkt-Informationen

Produkt-Informationen
  • AR - Nur Umluft
  • MF - Mischen und Free-Cooling
  • HR-B - Wärmerückgewinnung per Refrigerant Booster: EC-Abluftventilator(en), Free-Cooling Funktion und Wärmerückgewinnung aus dem Fortluftvolumenstrom dank zusätzlichem Refrigerant-Booster-Wärmetauscher.
  • HR-P - Wärmerückgewinnung per Plattenwärmetauscher: EC-Abluftventilator(en), Free-Cooling Funktion und Wärmerückgewinnung aus dem Abluftvolumenstrom dank Plattenwärmetauscher (Kreuzstrom).
  • HR-E - Enthalpische Wärmerückgewinnung: EC-Abluftventilator(en), Free-Cooling Funktion und Wärmerückgewinnung (latent und sensibel) an der vom Rotationswärmetauscher abgeführten Luft.
  • AX-F - Mischen und Free-Cooling möglich und EC-Abluftventilator(en) mit thermodynamischer Wärmerückgewinnung aus dem Fortluft-Volumenstrom.
  • HR-F - Freie Wärmerückgewinnung: EC-Abluftentilator(en), Free-Cooling Funktion und thermodynamische Wärmerückgewinnung dank der Zufuhr der Fortluft zum externen Wärmetauscher des Kältekreises.
  • KIPlink Benutzeroberfläche
  • Filter mit hoher Leistung: elektronisch oder mit steifen Taschen, entweder ePM01 50% (ISO16890, F7 EN779) oder ePM01 85% (ISO16890, F9 EN779)
  • Enthalpisches Free-Cooling
  • CO2-Sonde für die Qualitätskontrolle der Luft
  • Vair: variable Luftvolumenstrom-Funktion, variiert den Zu- und Abluftvolumenstrom entsprechend der tatsächlichen Anforderung des Systems.

AIR3000+

Der AIR3000+ mit LCD-Display besteht aus zwei Steuerplatinen, die für die Luft- bzw. Kältemittelseite vorgesehen sind. Die Steuerung der Wärmeregulierung ist proportional oder proportional + integral und bezieht sich auf die Ablufttemperatur. Zu seinen Funktionen gehören die Einstellung der Umgebungsfeuchte, die thermische oder enthalpisches (optionales) Free-Cooling und die Begrenzung der Zulufttemperatur. Das Abtauen basiert auf einer selbstadaptiven proprietären Logik mit Überwachung verschiedener Betriebs- und Umgebungsparameter. Die Steuerung der Belüftung kann mit konstantem Luftvolumenstrom oder Druckregulierung realisiert werden: Wenn der Druckabfall variiert, ändern die Ventilatoren die Drehzahl, um die Durchflussmenge auf dem ausgelegten Wert zu halten. Die neue VAIR-Funktion (variabler Luftstrom) ermöglicht es, die Zu- und Abluftvolumenströme an den tatsächlichen Anlagenbedarf anzupassen. Der Regler steuert selbstständig mehrere optionale Wärmequellen sowie die Frischluftmenge, mit der Möglichkeit, verschiedene Betriebsprofile zu erstellen. Die Gebäudeleittechnik kann über die Integration in Fremdsysteme mittels gängiger Protokolle wie ModBus-, Bacnet-, Bacnet-over-IP-, ModBus-over-IP- und Echelon-Protokolle erfolgen. Kompatibilität mit einer zentralen Fernbedienung, die bis zu 8 Einheiten verwaltet.

Downloads

Downloads
Broschüren
Broschüren WSM3-G07 / WSM3-T-G07 0262 - 0604 DE
PDF
Broschüren WSM3-G07 / WSM3-T-G07 0262 - 0604 IT
PDF
Broschüren WSM3-G07 / WSM3-T-G07 0262 - 0604 EN
PDF
Produktübersicht
Produktübersicht PROCESS OVERVIEW EN
PDF
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 2016/2281
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 2016/2281 WSM3-G07 0444 - 0604 SCOP EN
PDF
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 2016/2281 WSM3-G07 0444 - 0604 SEER EN
PDF
Sie haben 0 Element(e) gespeichert. Merkliste ansehen
Seite teilen:

0

Merkliste aktualisiert