Homepage Über uns Presse Ihr persönliches Zuhause-Klima
Bild des Headers für Presseinformationen

07.12.2020 - Jetzt für das persönliche Zuhause-Klima entscheiden

Ratingen, 07. Dezember 2020

News

Zu kalt, zu warm, zu schwül – die aktuelle Wetterlage ist einer der beliebtesten Gesprächseinstiege schlechthin. Das ist auch nachvollziehbar. Denn der Mensch fühlt sich nur in einem schmalen Temperatur- und Luftfeuchte-Korridor wirklich wohl. Aber die Erfahrungen aus den letzten Sommern haben gezeigt, dass man in Deutschland mit immer extremeren Temperaturen und nahezu unerträglicher Schwüle zurechtkommen muss. Und nicht nur das - auch in den Übergangs-Jahreszeiten und im Winter ändert sich das Klima deutlich. Gerade dann wird in vielen Haushalten über die Frage diskutiert: Wann wird die Heizung eingeschaltet? Denn während es abends und morgens schon kühl ist, sind die Tage oft noch so warm, dass eine Heizung nicht gebraucht wird.

Wer sich mit einer Lösung für diese Probleme um das Heizen und Kühlen beschäftigt, landet früher oder später bei einer Klimaanlage. Stopp – Klimageräte, die heizen können? Richtig – moderne Klimageräte sind auch für die Wärmeversorgung optimal geeignet.

Pressekontakt

Senden Sie Ihre Presseanfragen bitte an die untenstehenden E-Mail-Adressen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Living Environment Systems
presse@mitsubishi-les.de

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Corporate PR
pr@meg.mee.com

Denn grundsätzlich nutzen sie die gleiche Technologie wie innovative Wärmepumpen. Gerade in den Übergangszeiten, wenn die Gebäudeheizung noch unwirtschaftlich wäre, bieten Klimageräte eine perfekte, effiziente Schnellaufheizung. Die wichtigsten Unterschiede zur Zentralheizung? Die Heizanlage versorgt immer das gesamte Gebäude und braucht viel länger, um für wohlige Wärme zu sorgen. Ein Klimagerät ist da deutlich zielgenauer und schneller. In wenigen Minuten können genau die wichtigen Räume aufgeheizt werden - zum Beispiel das Schlafzimmer für das gute Gefühl beim Aufstehen. Und weil sich das sogar vorprogrammieren lässt, braucht man sich nur einmal darum zu kümmern und kann immer wieder die richtige Wohlfühltemperatur am Morgen genießen.

Doch es existieren immer noch zahlreiche Vorurteile über Klimaanlagen. Wer sich hierzu eine eigene Meinung bilden und dabei auch noch etwas schmunzeln möchte, kann dies hier tun: www.mitsubishi-les.com/klima-fuer-zuhause. „Effizient heizen in der Übergangszeit“, „Kühl schlafen bei Hitze“, und „Klimaanlage mit Alexa steuern“ sind die Themen der humorvollen Videos mit Szenen aus dem Leben eines Ehepaares. Hier sieht man: Die Argumente für die Klimatisierung mit Split-Klimageräten sind zahlreich. Komfortables Zuheizen in der Übergangszeit, ein ruhiger Schlaf trotz heißer, schwüler Sommernächte, deutlich angenehmeres Raumklima im eigenen Zuhause, die Wertsteigerung der eigenen vier Wände…

Presseinformation Persönliches Zuhause-Klima

Zudem hat in 2020 das eigene Zuhause einen noch höheren Stellenwert als bisher erhalten. Denn sowohl privat als auch beruflich haben sich die meisten Haus- und Wohnungseigentümer viel öfter als sonst in den eigenen vier Wänden aufgehalten. Und haben überlegt, wie sich das Zuhause noch schöner gestalten lassen könnte. Klar, dass dabei das Wohlfühlklima an oberster Stelle steht. Deswegen hat sich in 2020 der Trend zur Klimaanlage noch einmal deutlich verstärkt.

Beratung, Planung und Installation sind aber ausschließlich eine Sache für erfahrene Experten. Unter der Webadresse www.mitsubishi-les.com/klima-fuer-zuhause erfährt man übersichtlich, wer dieses Fachwissen in seiner Region vor Ort hat und weiterhelfen kann.

Presseinformation Persönliches Zuhause-Klima 2

Zusammenfassung

Highlights

  • Humorvolle Videos räumen mit Vorurteilen über Klimageräte auf
  • Persönlicher Wert der eigenen vier Wände in 2020 weiter gestiegen
  • Ganzjährig das optimale Klima in den eigenen vier Wänden genießen

Das könnte Sie auch interessieren