Homepage Wärmepumpen NR-Q-G06-Z 0604 - 1204

NR-Q-G06-Z 0604 - 1204

image
Luftgekühlte Integra-Geräte zur Außenaufstellung für 4-Leiter-Systeme 136 - 298 kW
Multifunktionales Gerät zur Außenaufstellung, für den Einsatz in 4-Leiter-Systemen und zur gleichzeitigen Erzeugung von Kalt- und Warmwasser über zwei unabhängige Hydraulikkreisläufe. Das Gerät ist in der Lage, den Bedarf an Kalt- und Warmwasser gleichzeitig durch ein Gerät zu decken. Da kein Umschalten zwischen dem Heiz- und Kühlbetrieb erforderlich ist, bietet das Gerät eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Lösungen bestehend aus einem Kaltwassersatz und einem fossilem Wärmeerzeuger. Das Gerät mit zwei Kältemittelkreisläufen ist mit je zwei vollhermetischen Scrollverdichtern für die Verwendung des Low-GWP Kältemittels R454B, Axialventilatoren, gelötetem Plattenwärmetauschern und thermostatischem Expansionsventil ausgestattet.

Produkt-Features

Features
Energieeinsparung
Garantierte Energieeinsparungen durch die neue Free-Cooling-Managementlogik, mit der Sie im Vergleich zur herkömmlichen Logik pro Jahr 10 bis 20 % Energie einsparen können.
Integrierte hydraulische Komponenten
Das integrierte Hydraulikmodul enthält bereits die Hauptkomponenten des Wasserkreislaufes. Es ist mit ein oder zwei Inline-Pumpen mit fester oder variabler Drehzahl erhältlich. Die Pumpen sind für den Kalt- und Warmwasserkreislauf mit niedriger und hoher Förderhöhe erhältlich (4 Pumpen).
Exklusive Produkteigenschaft
Mit diesem Gerät kann der Bedarf an Warm- oder Kaltwasser in 4-Leiter-Systemen gleichzeitig und unabhängig, ohne Vorgabe der jeweiligen der Betriebsart abgedeckt werden.
ErP konform
Der sehr hohe Teillastwirkungsgrad kann den minimalen saisonalen Wirkungsgrad für Heizung (SCOP) und Kühlung (SEER) erfüllen und übertreffen – entsprechend den Anforderungen an eine umweltverträgliche Konstruktion für alle energiebetriebenen Produkte. Die Geräte entsprechen bereits heute den ab 2021 geltenden saisonalen Mindestanforderungen an die Energieeffizienz.
Kältemittel mit geringem GWP
Kältemittel der vierten Generation: HFO 1234ze; gekennzeichnet durch einen wesentlich niedrigeren GWP-Wert (Global Warming Potential) gegenüber herkömmlichen HFC-Kältemitteln (GWP von HFO 1234ze: 7, GWP von R134a: 1430) und ohne Auswirkung auf die Ozonschicht.
Erweiterter Betriebsbereich
Die Geräte arbeiten unter Vollastbedingungen bis -15 °C Außentemperatur im Heizbetrieb und bis 46 °C im Kühlbetrieb, ohne zusätzliche optionale Bauteile. Darüber hinaus kann Warmwasser mit bis zu 52 °C bereitgestellt werden. Bei -15 °C beträgt die Warmwasservorlauftemperatur 40 °C unter Volllastbedingungen.

Technische Daten

Technische Daten

Produkt-Informationen

Produkt-Informationen
  • SL - Super schallgedämmte Ausführung
  • LN - Schallgedämmt
  • - - Standard-Effizienz in kompakter Ausführung
  • - - Ohne Wärmerückgewinnung
  • Sanftanlauf
  • Elektronisches Expansionsventil
  • EC-Ventilatoren mit bürstenlosem DC-Motor
  • Hydraulikmodul erhältlich in verschiedenen Konfigurationen mit ein oder zwei Pumpen und fester oder variabler Drehzahl für niedrige und hohe Förderhöhe. Sowohl für Kalt- als auch Warmwasserkreisläufe verfügbar.
  • Kältemittel-Leckagesensor
  • Traditioneller Wärmetauscher mit beschichteten Lamellen oder Fin-Guard-Silver Schutzbehandlung
  • KIPlink Benutzeroberfläche
  • Die Funktion „User Limit Control“ (U.L.C.) ermöglicht den Anlauf des Gerätes auch bei kritischen Wasser- und Lufttemperaturen.
  • Mit dem Nachtmodus kann eine Begrenzung des Schallpegels des Geräts erzwungen werden.
  • Anbindung an eine GLT über Modbus, LonWorks, BACnet MS/TP, BACnet over IP Konnex, Modbus TCP/IP oder SNMP

Regelung W3000+

Die Regelung W3000+ ist mit der KIPlink Bedienoberfläche erhältlich. KIPlink - Keyboard In Your Pocket - ist die innovative, auf Wi-Fi-Technologie basierende Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, das Gerät direkt vom Smartphone oder Tablett aus vollständig zu bedienen. Somit ist es möglich, das Gerät ein- und auszuschalten, den Sollwert einzustellen, die wichtigsten Parameter darzustellen, den Zustand der Kältemittelkreise, der Verdichter, der Ventilatoren und der Pumpen (sofern vorhanden) zu überwachen und die möglichen Alarme anzuzeigen und zurückzusetzen. Die Regelung verfügt über eine stufenlose Leistungsregelung, basierend auf der Sequenz-Regelung + DIP bezogen auf die Wasseraustrittstemperatur. Die Fehlerdiagnose umfasst ein vollständiges Alarm-Management mit der „Black-Box“-Funktion (über PC) und der Alarm-Historie (über PC oder Bediendisplay) für eine optimale Analyse des Gerätes. Über die integrierte Wochenzeitschaltuhr können verschiedene Profile eingestellt werden, um die Effizienz und die Leistungsaufnahme während verschiedener Zeitraumes mit geändertem Lastverhalten zu optimieren. Bei Anlagen mit mehreren Geräten sind optionale Kaskadenregler verfügbar. Darüber hinaus sind Energiemessungen, sowohl für den Verbrauch als auch für die Leistung möglich. Eine variable Primär-Volumenstrom-Regelung ist standardmäßig verfügbar (VPF.E). Eine Gebäudeleittechnik kann einfach über eigene Regelungslösungen (M-Net), oder über gängige Protokolle wie Modbus, Echelon, BACnet-over-IP, BACnet MS/TP, Konnex, ModBus TCP/IP und SNMP erfolgen.

Downloads

Downloads
Broschüren
Broschüren NR-Q-G06-Z 2-4-COMPRESSOR UNITS EN
PDF
Broschüren NR-Q-G06-Z 2-4-COMPRESSOR UNITS IT
PDF
Broschüren INTEGRA Full Line Brochure IT
PDF
Broschüren INTEGRA IT COOLING EN
PDF
Broschüren INTEGRA IT COOLING IT
PDF
Broschüren RC FOR IT COOLING DE
PDF
Broschüren RC FOR IT COOLING EN
PDF
Broschüren RC FOR IT COOLING IT
PDF
Produktübersicht
Produktübersicht IT COOLING OVERVIEW - RC EN
PDF
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 813/2013
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 813/2013 NR-Q-G06-Z 2-COMPRESSOR UNITS SCOP EN
PDF
Sie haben 0 Element(e) gespeichert. Merkliste ansehen
Seite teilen:

0

Merkliste aktualisiert