Homepage Wärmepumpen MEHP-iB-G07 07V - 40Y

MEHP-iB-G07 07V - 40Y

image
Reversible, Luft/Wasser Wärmepumpe zur Außenaufstellung 7 - 41,3 kW
Reversible Luft/Wasser Wärmepumpe für die Erzeugung von Warm- und Kaltwasser mit drehzahlgeregeltem (inverterbetrieben) Rollkolben- oder Scrollverdichter, optimiert für das Kältemittel R32. Das Gerät besitzt einen Kältekreislauf, mit einem Wärmetauscher mit Kupferrohren und Aluminiumlamellen, einen Plattenwärmetauscher für den Verbraucherkreislauf, ein serienmäßiges elektronisches Expansionsventil und drehzahlgeregelte Axialventilatoren mit EC-Motor. Das integrierte Hydraulikmodul besitzt eine drehzahlgeregelte Pumpe mit EC-Motor. Dank der präzisen Temperaturregelung in Verbindung mit der Verwendung von Invertertechnologie passt sich das Gerät problemlos unterschiedlichen thermischen Betriebszuständen an. Die Geräte bieten eine flexible und zuverlässige Lösung für den Heiz- und Kühlfall wie auch bei der Warmwasserbereitung.
Europa
CE
50 Hz

MEHP-iB-G07 Wärmepumpen für viele Anwendungen

Video
Vorschaubild des Videos MEHP-iB

Kompakt und zuverlässig

Die neue, kompakte Wärmepumpe MEHP-iB-G07 ist optimal geeignet für kleinere gewerbliche Anwendungen. Sie heizt, kühlt und erzeugt Trinkwarmwasser – und zwar das ganze Jahr über. Die Lösung umfasst dank des integrierten Hydraulikmoduls mit variabler Drehzahl eine sehr kompakte Plug-and-play-Einheit. Die vollständig invertergeregelte Technik (Verdichter, Lüfter und Hydraulikpumpe) gewährleistet hohe Effizienz unter allen Arbeitsbedingungen.

Produkt-Features

Features
Variabler Primär-Volumenstrom (VPF)
Energieeinsparung durch Drehzahlregelung der Pumpen in Abhängigkeit vom Leistungsbedarf. Dies garantiert zusätzlich einen stabilen Gerätebetrieb auch bei kritischen Bedingungen.
Clevere Abtauung
Die fortschrittliche, selbstadaptive Abtautechnik berücksichtigt alle Betriebsparameter und die äußeren Bedingungen: Anzahl und Dauer der Abtauzyklen werden daher auf das notwendige Minimum reduziert, um eine Steigerung des Wirkungsgrades und der Nettoheizleistung der Geräte zu gewährleisten.
Großer Einsatzbereich
Großer Einsatzbereich, der die Produktion von Warmwasser bis zu 60 °C (Raumheizung und Trinkwarmwasser) und den Betrieb mit einer Außenlufttemperatur von bis zu -20 °C ermöglicht.
System-Effizienz
Das Gerät ist als Gesamtsystem ausgelegt: Alle Bauteile werden über proprietäre Logiken synergetisch geregelt, um den höchstmöglichen Wirkungsgrad des Geräts zu erzielen.
Integriertes Hydraulikmodul
Das integrierte Hydraulikmodul spart Kosten, Zeit und Aufstellfläche, da es alle Komponenten des Wasserkreislaufes (elektrische Frostschutzheizung am Plattenwärmetauscher, Entlüftungsventile, Strömungswächter, Wasserfilter, Sicherheitsventil, EC-Wasserpumpen, Expansionstank) umfasst.
Kältemittel mit geringem GWP
Kältemittel der vierten Generation: HFO 1234ze; gekennzeichnet durch einen wesentlich niedrigeren GWP-Wert (Global Warming Potential) gegenüber herkömmlichen HFC-Kältemitteln (GWP von HFO 1234ze: 7, GWP von R134a: 1430) und ohne Auswirkung auf die Ozonschicht.
Hohe Effizienz im Teillastbetrieb
Hohe saisonale Effizienz dank der Verwendung von Hauptkomponenten mit Invertertechnologie: drehzahlgeregelte (inverterbetriebene) Rollkolben- oder Scrollverdichtern, EC-Ventilatoren, EC-Pumpen mit variablem Volumenstrom. All diese Komponenten sorgen dafür, dass das Gerät genau die Leistung liefert, die dem tatsächlichen Bedarf des Gebäudes entspricht. Hoher Wirkungsgrad bei geringem Energieverbrauch während der Betriebszeit.

Technische Daten

Technische Daten

Produkt-Informationen

Produkt-Informationen
  • - - Standard-Effizienz in kompakter Ausführung
  • - - Ohne Wärmerückgewinnung

Regelung W3000+

Die Regelung W3000+ ist mit der KIPlink Bedienoberfläche erhältlich. KIPlink - Keyboard In Your Pocket - ist die innovative, auf Wi-Fi-Technologie basierende Benutzeroberfläche, die es ermöglicht, das Gerät direkt vom Smartphone oder Tablett aus vollständig zu bedienen. Somit ist es möglich, das Gerät ein- und auszuschalten, den Sollwert einzustellen, die wichtigsten Parameter darzustellen, den Zustand der Kältemittelkreise, der Verdichter, der Ventilatoren und der Pumpen (sofern vorhanden) zu überwachen und die möglichen Alarme anzuzeigen und zurückzusetzen. Die Regelung verfügt über eine stufenlose Leistungsregelung, basierend auf der Sequenz-Regelung + DIP bezogen auf die Wasseraustrittstemperatur. Die Fehlerdiagnose umfasst ein vollständiges Alarm-Management mit der „Black-Box“-Funktion (über PC) und der Alarm-Historie (über PC oder Bediendisplay) für eine optimale Analyse des Gerätes. Über die integrierte Wochenzeitschaltuhr können verschiedene Profile eingestellt werden, um die Effizienz und die Leistungsaufnahme während verschiedener Zeitraumes mit geändertem Lastverhalten zu optimieren. Bei Anlagen mit mehreren Geräten sind optionale Kaskadenregler verfügbar. Darüber hinaus sind Energiemessungen, sowohl für den Verbrauch als auch für die Leistung möglich. Eine variable Primär-Volumenstrom-Regelung ist standardmäßig verfügbar (VPF.E). Eine Gebäudeleittechnik kann einfach über eigene Regelungslösungen (M-Net), oder über gängige Protokolle wie Modbus, Echelon, BACnet-over-IP, BACnet MS/TP, Konnex, ModBus TCP/IP und SNMP erfolgen.

Downloads

Downloads
Broschüren
Broschüren MEHP-iB-G07 07V - 40Y DE
PDF
Broschüren MEHP-iB-G07 07V - 40Y IT
PDF
Broschüren MEHP-iB-G07 07V - 40Y EN
PDF
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 813/2013
Technische Unterlagen - EU Verordnung N. 813/2013 MEHP-iB-G07 07V - 40Y SCOP EN
PDF
Sie haben 0 Element(e) gespeichert. Merkliste ansehen
Seite teilen:

0

Merkliste aktualisiert