Das Gewährleistungsrecht

Dieser Kurs richtet sich an alle Unternehmen sowie deren Mitarbeitenden die Waren verkaufen, herstellen, liefern, einbauen, reparieren etc. und sich mit der Frage auseinandersetzen müssen, ob man verpflichtet ist, dem Wunsch des Kunden zu folgen, Ersatz zu liefern oder Schadensersatz zu leisten, wenn das Produkt nicht so funktioniert wie gewünscht. Selbstverständlich werden die ab dem 01.01.2022 neu geltenden gesetzlichen Regelungen erläutert.

Wer sollte teilnehmen?

Firmeninhaber, Projektleiter

Was ist das Highlight?

Praktische Beispiele aus dem Alltag machen die häufigsten bzw. alltäglichen Probleme und Lösungsmöglichkeiten verständlich

Welches Trainingswissen wird vermittelt?

  • Mängelhaftung im Rahmen der Gewährleistung
  • Definition Mangel, Abgrenzung Rechtsmangel und Sachmangel
  • Unterschiede bei Kaufverträgen, Werkverträgen, VOB / B-Verträgen
  •  Rechte und Pflichten Verkäufer / Käufer
  • Gefahrübergang, Nacherfüllung, Minderung, Rücktritt, Schadensersatz, besondere Probleme beim Verbrauchsgüterkauf
  • Rechte und Pflichten des Kaufmanns
  • Mängelhaftung im Rahmen der allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Möglichkeiten der Haftungsbegrenzungen
  • Gewährleistungsbürgschaften, Sicherungseinbehalte
  • Gewährleistungsfristen, Verjährung und Erlöschen von Ersatzansprüchen
  • Abgrenzung Gewährleistung und Garantie

Anmeldung zur Schulung

Die elektronische Anmeldung wird in dem von Ihnen verwendeten Browser nicht unterstützt.

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung über das Anmeldeformular eine aktuelle Version der Browser Chrome, Firefox, Edge oder Safari. Alternativ können Sie uns alle erforderlichen Daten per Email an les-training@meg.mee.com zukommen lassen.

Veranstaltungen und Anmeldung

Alle mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichteingaben.

Veranstaltungsort wählen

Angaben zu den Teilnehmern

Weitere Angaben

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen.