Mitsubishi Electric - LES
Replace Technologie

Drei Verfahren, bestehende Leitungen wieder zu verwenden

R22-Systeme arbeiten mit Mineralöl, die mit höherem Druck betriebenen R410A-Klimaanlagen benötigen dagegen hochwertige synthetische Öle, weil sich Öl-Restbestandteile in den Rohrleitungen sammeln und diese in den Rohren Rückstände von Chlor und Feuchte bilden, kann dies bei synthetischen Ölen chemische Reaktionen hervorrufen, die letztendlich aufgrund einer ungenügenden Schmierung zu Kompressorschäden führen.

Daher mussten bislang auch die Rohrleitungen kostenintensiv ausgetauscht werden. Mit der Replace Technologie bietet Mitsubishi Electric jetzt die Möglichkeit, das bestehende Rohrnetz dennoch weiter zu nutzen.

HAB-Öl befindet sich standardmößig in allen M-Serie Inverter Außengeräten. HAB-Öl befindet sich standardmößig in allen M-Serie Inverter Außengeräten.

1. Replace Technologie mit HAB-Öl

Für Split-Systeme bis zu 40 Metern Rohrleitungslänge hat Mitsubishi Electric ein spezielles synthetisches Kältemaschinenöl entwickelt, das aufgrund seiner Beschaffenheit keine chemische Verbindung mit vorhandenen Mineralölresten eingehen kann.

Das patentierte HAB (Hard Alkyl Benzene) – Öl behält auch bei einer Vermischung mit Mineralölresten seine vollständige Schmierfähigkeit.

Eine Spülung oder weitere Maßnahmen zur Reinigung der Klimaanlage sind nicht erforderlich. Es findet lediglich ein Tausch der alten Klimageräte gegen neue Geräte der M-Serie statt.

Beispiel Shop: Die Wiederverwendung des vorhandenen Rohrnetzes Beispiel Shop: Die Wiederverwendung des vorhandenen Rohrnetzes

2. Replace Technologie mit Scroll-Kompressoren

Für die größeren, meist in gewerblichen Anwendungen betriebenen Klimaanlagen mit Rohrlängen bis zu 120 Metern hat Mitsubishi electric einen neuen Scroll-Kompressor entwickelt, der durch eine spezielle Beschichtung die Verwendung auch an alten, mit R22 genutzten Rohrleitungen ermöglicht.

Im Verdichtungsprozess mit hohen heißgastemperaturen kann es zu Zersetzungen infolge von Verunreinigungen durch Mineralölbestandteile kommen. Durch die neue Kompressorbeschichtung entsteht weniger Reibungswärme. Das verhindert, dass altes Mineralöl sich zersetzen und aggressive Stoffe bilden kann. Serienmäßig sind alle Standard Inverter, Power Inverter und Zubadan-Geräte mit der neuen Technik ausgestattet.

Bei VRF-Systemen spülen die neuen Replace Multi Außengeräte das gesamte Rohrleitungsnetz Bei VRF-Systemen spülen die neuen Replace Multi Außengeräte das gesamte Rohrleitungsnetz

3. Replace Technologie mit zweiphasigem R410A

Bei VRF-Systemen mit weitverzweigten Rohrnetzen und einer Vielzahl von angeschlossenen Innengeräten können sich Ölnester bilden, die sich nur schwer identifizieren und entfernen lassen. In seiner City Multi Serie bietet Mitsubishi Electric deswegen eine eigene Baureihe an, die über eine automatische Spülung des Rohrleitungsnetzes eine Replace Funktion sichert. Während eines maximal zweistündigen automatisch initiierten Spülbetriebs wird das R410A in zweiphasigem Zustand durch die Anlagen gefördert. hierbei nimmt es alle Mineralölreste auf, die dann im Außengerät durch einen Spülfilter wieder vom Kältemittel getrennt werden. Zusätzlich wurden bei der City Multi Serie die Rohrleitungsdimensionen so angepasst, dass sie den üblichen Durchmessern von R22-Systemen der jeweiligen Leistung entsprechen.