Mitsubishi Electric - LES
Living Environment Systems

Mit Replace Technologie hin zu fortschrittlicher Klimatechnik

Schnelle und saubere Installation: Mit der Entscheidung für die Replace Technologie wird eine schnelle und einfache Umrüstung gewährleistet, die den laufenden Geschäftsbetrieb kaum tangiert. Die Innenarbeiten können dabei sogar an einem Wochenende durchgeführt werden, so dass wichtige Geschäftsabläufe an Werktagen ohne Einschränkung abgewickelt werden können.

Einsparungspotenzial beim Austausch mit Replace MultiBei den Installationskosten entfallen aufwendige Rohrleitungsarbeiten und auch teure Materialien wie Kupferrohr, denn alle Leitungen – von den Kommunikationsleitungen über die Elektroleitungen bis hin zu den Kältemittelrohren – können bestehen bleiben und weiter genutzt werden.

Auch eine nachträgliche Anbindung an die Gebäude-leittechnik ist mittels LON, BACnet, EIB und OPC Server über die vorkonfigurierten Module von Mitsubishi Electric möglich.

Maximaler Klimakomfort

Ein wichtiger Aspekt des neuen Klimasystems ist der erhöhte Komfort: Die Ansprüche an eine leise, dezente und komfortable Klimaanlage werden spielend erfüllt. Intelligente Steuerungen runden die Systemtechnik ab, um ein Gleichgewicht aus energiesparendem und individuellem Betrieb sicherzustellen.

COP Steigerung VRF AußengeräteHohes Einsparungspotenzial

Den monetären Nutzen stellt die Einsparung bei den Betriebskosten dar, die dank der hohen Wirkungsgrade und der Energieeffizienzklasse A erzielt werden kann. Die hoch entwickelte Invertertechnologie in Kombination mit dem FCKW-freien Kältemittel R410A macht die Split-Anlagen von Mitsubishi Electric nicht nur besonders effektiv, sondern sorgt auch für eine bedarfsgerechte Kühlung und Beheizung. Bis zu 50 % der Betriebskosten können jährlich eingespart werden.

Ein echtes Umweltplus

Im gleichen Maße wie die Betriebskosten reduzieren sich auch die CO2-Emissionen, so dass unsere Umwelt nachhaltig geschont wird. Ein noch größerer Beitrag zum Umweltschutz kann geleistet werden, wenn das neue R410A-System zum Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung eingesetzt wird und neben der alten Klimaanlage auch die alte Gas- oder Ölheizung entfallen kann.