Mitsubishi Electric - LES
Living Environment Systems

Was bewirkt Klimatisierung

Wechselhafter und vor allem heißer wird das Wetter laut Klimaaufzeichnungen der letzten Jahrzehnte. Nicht nur draußen, sondern auch in den eigenen vier Wänden treibt die Abwärme von Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik und Computern das Thermometer in die Höhe.

Thermische BehaglichkeitHier kann nächtliches Lüften während einer heißen Sommerperiode kaum Abhilfe schaffen, denn die Hitze des Tages wird im Mauerwerk gespeichert. Klimatechnik schafft Abhilfe und bietet darüber hinaus saubere Raumluft und wirtschaftliches Heizen im Winter mit nur einem System.

Die nachfolgende Grafik zeigt, wie wichtig das Zusammenspiel von optimaler Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit für unser Wohlbefinden ist.

Wissenschaftliche Fakten für Ihr Wohlbefinden

Eine stilvolle Einrichtung, harmonisch kombinierte Farben, stimmungsvolle Wohnaccessoires und blühende Pflanzen sorgen für eine angenehme Optik. Wie steht es mit der Raumluft? Sie ist in hohem Maße entscheidend für unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und sogar unsere Gesundheit.

Luftfeuchtigkeit bestimmt über Behaglichkeit

Das Zusammenspiel von Raumtemperatur und relativer Luftfeuchtigkeit bilden die Grundlage des Wohlbefindens.

Ab 26 Grad Celsius sinkt die Leistungsfähigkeit rapide ab. Eine hohe Luftfeuchte von über 70 Prozent sorgt dafür, dass wir die Raumtemperatur noch höher empfinden. Wir werden müde, unkonzentriert und das Unfallrisiko steigt laut unabhängigen wissenschaftlichen Studien.

Komfort und Lebensfreude kommen mit einem Split-Klimagerät von Mitsubishi Electric in Ihr trautes Heim. Nicht nur der eigene Wohlfühlfaktor, sondern auch der dauerhaft gesteigerte Wert der Immobilie sind handfeste Entscheidungsfaktoren für eine zu verlässige, fest installierte Klimaanlage von Mitsubishi Electric.