Mitsubishi Electric - LES
Living Environment Systems

VRF-Systeme für eine moderne und komplexe Architektur

Die City Multi Serie ist ideal für große und anspruchsvolle Gebäude, die individuelle Lösungen zur Klimatisierung erfordern. Die Vielfalt an Innengeräte-Modellen sowie der große Außengeräte-Leistungsbereich sichern ein Höchstmaß an Flexibilität bei Planung und Auslegung.

Spitzenwerte bei der Energieeffizienz und eine sehr hohe Betriebssicherheit zeichnen diese fortschrittlichen VRF-Systeme aus und sorgen für optimalen Klimakomfort in Bürohäusern, Einkaufszentren, Hotels, Kliniken und öffentlichen Gebäuden.

Die Systemvarianten

  • Große Leistungsbandbreite der Außengeräte: 11,2/12,5 kW bis 140,0/156,5 kW im Kühl-/ Heizbetrieb.
  • Y-Serie zum Kühlen oder Heizen. Bis zu 50 Innengerätelassen sich an einen Kältekreislauf anschließen.
  • R2-Serie zum Kühlen und Heizen. Das 2-Leitersystem für denparallelen Kühl- und Heizbetrieb ist weltweit einzigartig. Im Gegensatz zu einem branchenüblichen 3-Leitersystem entfälltbeim Mitsubishi Electric R2-System die dritte Rohrleitung. Die Montage wird vereinfacht und der Kostenaufwanddeutlich gesenkt.
  • Y- und R2-Serie auch mit wassergekühlten Wärmetauschern und als High-COP Ausführung.
  • PFD-Serie für eine sichere Klimatisierung von EDV-/Technikräumen.
  • Steuerung der Innengeräte über Einzel- (Kabel- oder Infrarot-Fernbedienung), Gruppen-, System- und Zentralfernbedienungen.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Alle Anlagenkomponenten der City Multi Serie sind aufhöchste Effizienz ausgelegt, die im Zusammenspiel mit demKältemittel R410A beste COP-Werte (Coefficient Of Performance)erhalten.
  • COP Verbesserung um 37%Sehr geringe Anlaufströme durch Voll-Inverter-Technologie
  • DC-Kompressor-Technologie
  • Bis zu 50% Energieeinsparung durch das System derWärmerückgewinnung (R2-Serie). Die im Kühlbetrieb aufgenommeneWärmeenergie wird für den parallelen Heizbetriebgenutzt.
  • Die spezielle Konstruktion der Wärmetauscher am Außengerätund des invertergeregelten Kondensator-Lüfters garantierenbeste Geräuschpegel des Außengerätes (44 dB (A) in1 m Entfernung im Nachtbetrieb, 28 kW-Gerät).
  • Alle Außengeräte verfügen über den beschichteten Wärmetauscher Blue Fin, der Schutz vor aggressiver Luft bietet. Durch ein spezielles Aufpressverfahren sind die Lamellenglatt ausgebildet und somit schmutzabweisend.
  • Der Einsatzbereich im Heizbetrieb liegt bei +15,5 °C bis-20 °C. So lassen sich auch monovalente City Multi-Anlagenin sehr kalten Regionen einsetzen.
  • Um auch besonders niedrige Innenraum-Temperaturen zuerreichen, bieten die Innengeräte PEFY-P und PFFY-P einespezielle Funktion, um Räume zu kühlen, die Temperaturenbis zu 14 ºC benötigen.

Anbindungsmöglichkeiten

Die City Multi Serie kann ergänzend an externe Steuerungssystemeangebunden werden. Für den Anschluss an Gebäude-Management-Systeme stehen verschiedene Schnittstellen zurVerfügung:

  • LonWorks®
  • OPC Server
  • BACnet
  • EIB
  • Fidelio (Hotel-Software)

Zur Kombination mit externen Lüftungssystemen werden dieAnschlusskits (PAC-AH) benötigt. Alle Vorteile der City Multi Außeneinheiten werden dabei auf die externen Systemeübertragen und sorgen so für ein optimales, energiesparendes Klima.